Erster Turniertag

“Das Land ist verrückt geworden”

00:06 12.06.2010

Drucken


Quellen und Weiterführendes:


Top-Artikel
Heute meistgelesen:

Sorry. No data so far.

Themen
Durban Fans Fußball Johannesburg Kapstadt Südafrika twitter Vuvuzela Web 2.0 WM

    Twitter

      Tweets konnten nicht geladen werden

    YouTube
    Mehr Videos

    Videos werden gesucht...

    Flickr
    Mehr Bilder

    Bilder werden gesucht...


    Die südafrikanische Nationalmannschaft wird im Social Web gefeiert. Auch, wenn es nur zu einem Unentschieden gegen Mexiko gereicht hat. Doch die Fußball-Fans ärgerten sich über das enttäuschende zweite Spiel in Gruppe A.

    Keine Zwischenfälle, gute Stimmung und ein ordentlicher Auftakt der Gastgeber – das war der erste Turniertag in Südafrika. Einzig das zweite Spiel der Gruppe A zwischen Frankreich und Uruguay verärgerte die Social-Web-User.

    “Unbeaten in 13 games!!! Bafana uniting SA once again :-) ” (“In 13 Spielen ungeschlagen. Bafana vereint zum wiederholten Male Südafrika”), twitterte Kass Naidoo. Dass es nicht zu einem Sieg gegen Mexiko reichte, verhagelte den Wenigsten die Feier-Laune.

    “I can’t remember feeling this much love among South Africans. Thank you Bafana!!!!!” (“Ich kann mich nicht daran erinnern, schon mal so viel Liebe für Südafrika empfunden zu haben. Danke Bafana!”), schrieb sie während des Spiels.

    Direkt nach dem Führungstreffer twitterte Naidoo: “BAFANA BAFANA!!!!!!!! The country has gone MAD :-) SA has the 1st World Cup goal” (“Bafana Bafana! Das Land ist verrückt geworden. Südafrika hat das erste Tor der WM geschossen”).

    “Great counter-attack by South Africa!!! First Goal an amazing shot..World Cup baby!!” (“Großartiger Konter von Südafrika! Das erste Tor war ein erstaunlicher Schuss. Weltmeisterschaft, Baby!”), schrieb Alejandro Bedoya.

    Alles bestens also? Wenn da nicht das enttäuschende 0:0 zwischen Frankreich und Uruguay gewesen wäre…

    “Day one #WorldCup 2010. One good match, one crap.” (“Tag eins der Weltmeisterschaft. Ein gutes Spiel, ein Grottenkick.”), schrieb Abraham Pele Luis de. Er war nicht der einzige, der sich über die Nullnummer aufregte.

    “Well that game sucked!” (“Das Spiel war mies”), ärgerte sich Twitter-Userin Michelle Muirhead.

    Immerhin wird der Ärger schnell verflogen sein, denn schon am Samstag starten weitere Hochkaräter und Favoriten in das Turnier. Donata Sion/De Jezus twittert: “Tomorrow 3 other matches!!! I am excited to see #ARG VS #NGA and #ENG#USA .. Should be fun!!!! #WorldCup.” (“Morgen drei andere Spiele. Ich freue mich auf die Spiele Nigeria gegen Argentinien und England gegen die USA. Das wird ein Spaß!”).

    Hier ein Video von der Eröffnungsfeier.




    Kommentare:

    Melde dich mit deinem Facebook Account an:






    1. Pingback: Der Hass der Weißen | This is South Africa

    2. Pingback: Die journalistischen Formate der Zukunft | This is South Africa