Testspiel

Generalprobe für Deutschland

19:06 03.06.2010

Drucken


Quellen und Weiterführendes:


Top-Artikel
Heute meistgelesen:

Sorry. No data so far.

Themen
Durban Fans Fußball Johannesburg Kapstadt Südafrika twitter Vuvuzela Web 2.0 WM

    Twitter

      Tweets konnten nicht geladen werden

    YouTube
    Mehr Videos

    Videos werden gesucht...

    Flickr
    Mehr Bilder

    Bilder werden gesucht...


    Deutschland testet noch im eigenen Land, während andere WM-Teilnehmer bereist in Afrika gelandet sind. Stürmer Cacau und der Rest der Mannschaft steigen erst am Sonntag in den Flieger.

    Relaxed vor dem letzten Test: Cacau im Trainingslager Foto: Facebook-Profil:Cacau

    Relaxed vor dem letzten Test: Cacau im Trainingslager Foto: Cacau/Facebook

    In acht Tagen wird die WM in Südafrika angepfiffen. Der Countdown läuft. Das Team von Jogi Löw wird nach dem heutigen Testspiel in Frankfurt gegen Bosnien (20.30) Uhr noch zwei Tage in Deutschland verbringen. Nicht im Flieger nach Pretoria sitzt Rechtsverteidiger Andreas Beck.

    Stürmer Cacau schrieb gestern auf seiner Facebook-Seite: „Wir sind gerade in Frankfurt gelandet und ich freue mich auf das morgige Spiel und dass wir im Anschluss noch mal für zwei Tage nach Hause dürfen. Dass Andy Beck nicht mehr dabei ist finde ich sehr schade, weil ich mich auch mit ihm sehr gut verstanden habe.“

    Auf den Flughäfen von Südafrika herrscht indessen reger Betrieb: Immer mehr Teams kommen an. Neben den Samba-Kickern aus Brasilien, dem Team der Vereinigten Staaten von Amerika und Argentinien mit Super-Star Lionel Messi sind heute auch die Spieler aus England, Nigeria und Paraguay sicher in Südafrika gelandet. Twitter-User jamiemacken twittert: “England arrive in SA – Brazil, USA, Argentina all here… things starting to really heat up in advance of next week’s kick off.” (“England ist in Südafrika angekommen- Brasilien, USA, Argentinien sind auch da. So langsam wird es heiß. Nächste Woche fällt der Startschuss.”)

    Lucio, Julio Cesar, Ronaldinho und Co. am Flughafen: Brasilien ist gelandet

    Am Sonntag fliegen Jogis Jungs ins WM-Land, das erste Training in Pretoria hat der Bundestrainer für Montag, 16.30 angesetzt.




    Kommentare:

    Melde dich mit deinem Facebook Account an:






    Bisher wurde kein Kommentar abgegeben.