Pretoria

Training für den Kopf

21:06 09.06.2010

Drucken


Quellen und Weiterführendes:


Top-Artikel
Heute meistgelesen:

Sorry. No data so far.

Themen
Durban Fans Fußball Johannesburg Kapstadt Südafrika twitter Vuvuzela Web 2.0 WM

    Twitter

      Tweets konnten nicht geladen werden

    YouTube
    Mehr Videos

    Videos werden gesucht...

    Flickr
    Mehr Bilder

    Bilder werden gesucht...


    Fußball wird auch im Kopf entschieden. Damit Jogis Jungs am Sonntag perfekt vorbereitet ins Turnier starten können, werden während der Vorbereitung mentale Stärken trainiert.

    Freizeit

    Entspannen auf der Couch im Trainingslager. Foto:DFB/twitpic

    Noch vier Tage, dann ist es soweit: Erstes Gruppenspiel für die deutsche Nationalmannschaft. In Durban (20.30 Uhr, Moses Mabhida Stadion) treffen sie auf das australische Team.

    Bis dahin trainiert die Mannschaft eifrig. Doch auch Spaß und Freizeitbeschäftigungen stehen auf dem Tagesplan. Vor dem heutigen Training tauschten Jogis Jungs die Bälle gegen Pfeile – und übten Konzentration und Genauigkeit.

    Der DFB twittert: “Das Team trainiert, auf der Pfeil-Bogen-Anlage haben sie vorher schon getroffen.”

    Bogenschießen

    Die Bogenschieß-Anlage im Hotel in Südafrika Foto: DFB/twitpic

    Am Vormittag durften die Kicker Quads testen.

    Auf dem Hotelgelände des Fünf-Sterne-Luxushotels Velmore kurvten Stürmer Mario Gomez und Mittelfeldchef Bastian Schweinsteiger auf den vierrädrigen Spaß-Mobilen herum, wie der DFB über Twitter schreibt. Das Video zur Verfolgungsjagd “auf heißen Rädern” gibt es hier.

    Um 20 Uhr ist Treffpunkt zum gemeinsamen Abendessen.

    Auch der morgige Tag ist schon organisiert: Co-Trainer Hansi Flick, Lukas Podolski und Marko Marin haben am Mittag bereits eine Sonderschicht auf dem Zettel. “Der Tagesplan für morgen steht: 10.45 Uhr Training, 13 Uhr PK mit Flick, Poldi, Marin, abends Videositzung.” (DFB via Twitter)

    Sicherlich wird es aber auch wieder Zeitfenster für Freizeitbeschäftigungen geben.





    Kommentare:

    Melde dich mit deinem Facebook Account an:






    Bisher wurde kein Kommentar abgegeben.